Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Energieförderung

Das kantonale Förderprogramm für erneuerbare Energie und Energieeffizienz richtet sich an Hauseigentümer, die ihre Liegenschaft zeitgemäss bauen oder sanieren wollen und an Veranstalter von Informations- und Weiterbildungsanlässen im Energiebereich.

Leitfaden (PDF, 855 KB, 17 Seiten) gültig ab 1. Januar 2018 (Version 1. Juli 2018)   

Die finanzielle Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energie - Online!

Seit dem 14. August 2017 reichen Bürger und Bürgerinnen ihre Gesuche für Förderbeiträge über das Online-Portal ein. Ein Gesuch ist einfach, schnell und unkompliziert einzureichen. Der Gesuchsteller hat jederzeit den Überblick über seine Gesuche und deren Bearbeitungsstatus. Er wird automatisch über die einzelnen Bearbeitungsschritte informiert.

Der Zugang zum Online-Portal setzt eine Registrierung beim BE-Login voraus. Mit BE-Login werden Dienste des Kantons Bern zentral verwaltet. Nach einmaliger Registrierung in wenigen Schritten steht das BE-Login rund um die Uhr zur Verfügung. Der Zugang erfolgt gesichert, die Daten sind geschützt.

Online-Portal

Förderprogramm 2018

Im Jahr 2018 wird das Förderprogramm mit unveränderten Beitragssätzen fortgeführt.

Bei Zusicherungen ab dem 1. Januar 2018 ist für die Auszahlung ein gültiger GEAK® mit der umgesetzten Massnahme zwingend erforderlich. Die Möglichkeit des «GEAK®-Abzugs» also der Reduktion der Beitrags bei fehlendem GEAK® (bei Anlagen) entfällt.

Anpassungen gültig ab 1. Juli 2018

  • Beim Ersatz von Elektro- und Ölheizungen ändern sich die Bedingungen an die Warmwasseraufbereitung:  Die Anbindung der Warmwasseraufbereitung an das neue Heizsystem oder einen anderen erneuerbaren Energieträger sind nicht mehr zwingend erforderlich, sondern werden als freiwillig eingestuft und mit CHF 500.- pro ersetztem Boiler gefördert.
  • Plusenergie- und Minergie-A®-Gebäude: Die bisherige Anforderung an ein Monitoring-Konzept gemäss Minergie® muss mit einem entsprechenden Dokument als obligatorische Beilage bei der Gesucheinreichung nachgewiesen werden. Beispiel Musterantrag Minergie-A®

 

Unterstützt werden Vorhaben in diesen vier Bereichen:

Beratung                                                       Gebäude  

Bereiche Beratung und GebäudeBeratungGebäude

Grafik mit Link

Anlagen                                                         Information 

Bereiche Anlagen und InformationAnlagenInformation

Grafik mit Link

Leitfaden (PDF, 855 KB, 17 Seiten)  gültig ab 1. Januar 2018 (Version 1. Juli 2018)

Weitere Förderangebote unter www.energiefranken.ch  


Weitere Informationen

Thema «Energie» im Webauftritt www.be.ch/aue

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.energiefoerderung.bve.be.ch/energiefoerderung_bve/de/index/navi/index.html